Lytron - Total Thermal Solutions
Quick NW Quick NE
 

Kühlsysteme

 
Quick NW Quick NE
 

Nützliche Links

 
 
overview pics graph specs  View:

Rückkühler erhalten Sie bei Lytron oder einem unserer Vertriebspartner.

Nachstehend finden Sie acht Lytron Kodiak Kühlermodelle mit den verfügbaren elektrischen Konfigurationen, Reglern und zusätzlichen Optionen sowie Zubehörteilen. Um schnell und einfach eine Teilenummer zu ermitteln oder ein Angebot zu erstellen, verwenden Sie bitte unser Kühlsystem-Auswahltool. Bestellen Sie direkt bei Lytron unter der Rufnummer +1-781-933-7300. Kodiak-Kühler erhalten Sie auch bei unseren internationalen Vertriebspartner.

Optionen für Kodiak-Kühler

Wählen Sie zunächst ein Kühlermodell
    RC006 RC009 RC011 RC022 RC030 RC045 RC095 RC115
Kühlkapazität1  W kBTU/Hr 825
2.8
1050
3.6
1650
5.6
2400
8.2
3450
11.8
5900
20.1
9600
32.7
11000
37.5
Kompressorkapazität PS 1⁄4 1⁄3 1⁄2 3⁄4 1 1 1⁄2 3 1/2
Temperaturstabilität2    ± 0,1 °C bei Umgebungs- und Sollwerttemperatur von jeweils 20 °C
Flüssigkeitsanschlüsse   1⁄2˝ FNPT 3/4"FNPT
Tankfassungsvermögen   1 gal/4 liters 2 gal/8 liters 6 gal/23 liters 1.75 gal/6.5 liters
Temperaturbereich des Kühlmittels   40°F to 95°F / 5°C to 35°C 39°F to 95°F / 5°C to 35°C
Umgebungstemperaturbereich   50°F to 95°F / 10°C to 35°C 41°F to 95°F / 5°C to 35°C
Abmessungen (B x T x H) Zoll mm 12.5 x 19.0 x 22.0 318 x 483 x 559 14.8 x 24.5 x 26.5 376 x 623 x 673 21.4 x 27.8 x 31.9 543 x 705 x 810 32.0 x 43.0 x 45.0 813 x 1092 x 1143
Gewicht                                  Trockengewicht  lbs (kg) 97 (44) 100 (45) 122 (55) 166 (75) 260 (118) 270 (122) 517(235)
Bestimmen Sie die elektrische Kühler Konfiguration
 Elektrische Konfigurationen und Stromstärke bei voller Belastung3
G03:
115V 60Hz 1ph
Amps 9.9 12.2 14.3 n/a n/a n/a
H03:
230V 50Hz 1ph
Amps 4.5 5.3 6.3 9.5 13.7 17.2
J03:
208/230V 60Hz 1ph
Amps n/a 5.8 7.4 10.0 14.5 19.6
M01:
200-220V 50Hz 3ph
208-230V 60Hz 3ph
Amps 22.2 22.2
R01:
400V 60Hz 3ph
Amps 11.0 11.0
T01:
380V 50Hz 3ph
Amps 11.0 11.0
Wählen Sie anschliessend eine Kühler Pumpe
 Pumpenoptionen (lesen Sie hierzu Eine Pumpe auswählen und die Systempumpengraphen)
 BB: PDP4, Messing, 1.3 gpm / 4.9 lpm x  x  x  x 
 BC: PDP4, Messing, 1.8 gpm / 6.8 lpm o  o  o  o 
 BE: PDP4, Messing, 2.3 gpm / 8.7 lpm o  o  o  o 
 BG: PDP4, Messing, 4.3 gpm / 16.3 lpm     o  o  x  x 
 CB: PDP4,5, Edelstahl, 1.3 gpm / 4.9 lpm o  o  o  o 
 CC: PDP4,5, Edelstahl, 1.8 gpm / 6.8 lpm o  o  o  o 
 CE: PDP4,5, Edelstahl, 2.3 gpm / 8.7 lpm o  o  o  o 
 CG: PDP4,5, Edelstahl, 4.3 gpm / 16.3 lpm o  o  o  o 
 AA: Zentrifugal, 1⁄20 HP6  o   o 
 DA: Zentrifugal, 1⁄4 HP6  o  o  o  o 
 DF: Zentrifugal, 1.5 HP x x
 DD: Zentrifugal, 1⁄2 HP (Nur für PAO-Option )6 o  o  o  o 
 EB: Turbinen, 1⁄2 HP6 o o o o
 EC: Turbinen, 1⁄6 HP6  o  o  o  o 
 ED: Bronze Turbinen, 1.5 HP     o o
 FB: Edelstahl Turbinen, 1⁄2 HP6 o  o  o  o
 FD: Edelstahl Turbinen, 1.5 HP         o o
Wählen Sie eine Kühler Steuereinheit
 Regleroptionen 
RC006 RC009 RC011 RC022 RC030 RC045 RC095 RC115
Paket 17: Digitale Temperaturanzeige, Kalibrierungs-Offset, Abschaltung für niedrigen Durchfluss, Auto-Neustart, °C/°F-Schalter  o   o   o   o   o   o 
Paket 2: Paket 1 plus digitale Druckmessung, Anzeige für niedrigen Füllstand, niedrige/hohe Temperatur, Druck, Fehlerabschaltung (Ein/Aus-Schalter), Relaiskontakte, Akustische Anzeige und Alarm-Stummschaltung  x   x   x   x   x   x 
Paket 3: Paket 2 plus RS232.  o   o   o   o   o   o 
Paket 4: Digitalanzeige Temperatur und Druck, niedriger Füllstand, niedrige/hohe Temperatur, visuelle Alarme für niedrigen/hohen Kühlmitteldruck, Abschaltung bei geringem Kühlmittelfluss und niedrigem Kühlmitteldruck, automatischer Neustart und C /F°-Umschalter. x x
Paket 5: Wie Paket 4, mit 25-poliger D-Stecker mit GS-Signal für niedrigen Durchfluss, niedrigen Füllstand, Alarm für niedrige/hohe Temperatur. o o
Paket 6: Wie Paket 4, mit 9-poliger D-Stecker mit RS-232-Kommunikation. o o
Paket 7: Wie Paket 5 mit RS-485-Kommunikation. o o
Paket 8: Wie Paket 5 mit 4-20mA Remote-Sollwert und Weitersendung. o o
Paket 9: Wie Paket 5 mit 0-10VDC Remote-Sollwert und Weitersendung. o o
Paket A: Wie Paket 4, plus RJ485-Stecker mit Ethernet-Kommunikation. o o
Fügen Sie etwaige zusätzliche Kühleroptionen hinzu
 Verfügbare Optionen (eine vollständige Beschreibung dieser Optionen folgt weiter unten)
RC006 RC009 RC011 RC022 RC030 RC045 RC095 RC115
Außenströmungsventil  o   o   o   o   o   o  o o
Äußeres Überdruckventil  o   o   o   o   o   o  o o
Anti-siphon system  o   o   o   o   o   o  o o
Luftfilter  o   o   o   o   o   o  x x
5 Mikrometer-Wasserfilter8,9  o   o   o   o   o   o  o o
Heizgerät10       o   o   o   o 
Internes Isolierungspaket  o   o   o   o   o   o  o o
Niedrigtemperaturbetrieb11    o   o   o   o   o  o o
Wassergekühlter Kondensator    o   o   o   o  o o
0,1 °C Sollwert  o   o   o   o   o   o 
Deionisierungspackung8,12  o   o   o   o   o   o  o o
Hochreine Rohrleitungen  o   o   o   o   o   o  o o
PAO-Kompatibilität      o10  o   o   o 
Fernstart13  o   o   o   o   o   o  o o
Erfüllung von S3 und F47 o o
Ermitteln Sie Ihre Kühler Teilenummer

RC011  G03  BB  2  M__ = RC011 Kühuler mit G03 (115V, 60 Hz, 1ph) elektrischer Konfiguration, einer BB-Pumpe und Reglerpaket 2

Anpassungsoptionen (4-stelliger Optionscode wird zum Zeitpunkt der Bestellung anhand der ausgewählten Optionen zugewiesen. Lassen Sie dieses Feld frei, wenn keine zusätzlichen Optionen ausgewählt sind).

 x = standard o = verfügbare Option

1Bei einer eingestellten Temperatur von 20°C und einer Umgebungstemperatur von 20°C, Eingang 60Hz; die Kühltemperatur basiert auf einem Aggregat mit Standardpumpe ohne Rückdruck. Andere Pumpen werden Einfluss auf die Kühlkapazität ausüben. 2nimmt stabile Belastung an 3Mit Standardpumpe 4VP = Verdrängerpumpe 5Nur verfügbar mit hochreinen Rohrleitungen 6Die tatsächliche Durchflussmenge richtet sich nach dem Systemdruckverlust. 7Mindestbestellmenge 5 Stück 8Nicht mit AA- und DA-Pumpe erhältlich 9Für RC095 und RC115: wird lose ausgeliefert, um den Kühler bzw. die Ausrüstung des Kunden zu schützen. 10Nicht in elektronischer Konfiguration G03 erhältlich. 11Interne Isoliereinheit erforderlich. 12Empfohlen wird zusätzlich die Option "hochreine Rohrleitungen" 13In Reglerpaket 5 - 9 und A inbegriffen.
Option Vorteil
Sicherheitsoptionen
Außenströmungsventil: ÄUSSERST EMPFEHLENSWERT. Ein manuell einstellbares Kugelventil, das auf der Rückseite des Kühlers parallel zur Kühlmittelzuleitung/-rückleitung angebracht ist. Ermöglicht dem Benutzer, die Durchflussmenge zur Anwendung zu regeln. Wenn das Außenströmungsventil geöffnet wird, wird ein größerer Teil der Strömung um die Anwendung herumgeleitet.
Äußeres Überdruckventil: Ein manuell einstellbares Überdruckventil (50 bis 100 psig), das auf der Rückseite des Kühlers parallel zur Kühlmittelzuleitung/-rückleitung angebracht wird. Damit kann der Kühler weiter funktionieren und die Temperatur beibehalten, wenn die Strömung zur Anwendung unterbrochen wird. Wird die Strömung zur Anwendung angehalten, dann öffnet sich das Überdruckventil und leitet die Strömung zur Rückleitung des Kühlers zurück. Das Ventil kann auch verwendet werden, um die Kühlerzuleitung bei Überschreiten des voreingestellten Drucks zu verhindern.
Anti-Siphon-System: Test- und Solenoidventile werden intern jeweils an Zu- und Rückleitung des Kühlers installiert. Eine Ausnahme bilden die Modelle RC095 und RC115, bei denen diese Ventile extern vom Kunden installiert werden. Das System ermöglicht es dem Kühler, auf einer Höhe unterhalb des Systems installiert zu werden. Es verhindert den Rückfluss und das darauf folgende Überlaufen des gefluteten Kühlerbehälters (falls dieser nicht installiert ist, können Anschlusslecks innerhalb des Systems der Luft ermöglichen, das Kühlmittel zu verdrängen, was zu einem Rückfluss zum Behälter führt).
Luftfilter: Intern am Lufteinlass zur Kondensatorspule angebracht. Er filtert die in der Kondensatorspule des Kühlers einströmende Luft und verhindert Staubbildung, die zu einer schlechteren Leistung führen kann. Der leicht zugängliche Filter kann einfach ersetzt werden und reduziert die Notwendigkeit, Kondensatorspule und Kühlkomponenten zu säubern.
5 Mikrometer Wasserfilter: Außen auf der Zuleitung vom Kühler angebracht. Filtert das Prozesskühlmittel, das der Anwendung zugeführt wird, und schützt so die Anlage vor Blockierungen oder Schäden durch Teilchenansammlungen.
 Optionen für besondere Anwendungen
Heizgerät: Unterwasserheizgerät mit 2.000 Watt elektrischem Widerstand und eingebauter Übertemperaturabschaltung (nicht einstellbar). Damit kann der Kühler erhöhte Sollwerte leichter erreichen (nützlich für Anwendungen in kalten Startsituationen oder wenn sich der Kühlmittelsollwert oft wiederholt). Diese Funktion erweitert nicht den Kühlmitteltemperaturbereich des Kühlers.
Interne Isolierungseinheit: Tank, Pumpenkopf und Kühlmittelleitungen isoliert. Verhindert die Kondenswasserbildung auf den Komponenten, die mit der Flüssigkeit in Berührung kommen, wenn der Kühler bei einem Sollwert unterhalb des Umgebungstaupunkts betrieben wird.
Niedrigtemperaturbetrieb: Der Temperaturbereich der Kühler reicht von -5° C bis zu + 25°C (23°F bis zu 77°F) für RC009 - RC045 modelle und -10°C bis zu +35°C (14°F bis zu 86°F) für RC095 - RC115 modelle (Hinweis: die interne Isolierungseinheit muss ebenfalls ausgewählt sein). Er optimiert die Leistung für Niedrigtemperaturbetrieb und bietet im Vergleich mit Standardkühlern zusätzliche Niedrigtemperaturkühlkapazität. Wenden Sie sich an die Applications-Engineering-Abteilung von Lytron, um Leistungsdiagramme zu erhalten.
Wassergekühlter Kondensator:Das Kühlmittel wird mit Hilfe von Wasser (und nicht Umgebungsluft) über einen Plattenwärmetauscher kondensiert. Wärme, die normalerweise in die Umgebung entlassen würde, wird an eine externe Flüssigkühlquelle übertragen und verhindert so die Aufwärmung des Raums und eine mögliche Überlastung der Klimaanlage. Außerdem sind wassergekühlte Kühler leiser, weil sie keinen Kondensatorventilator besitzen. Wenden Sie sich für die erforderliche Durchflussmenge der Anlagenkühlflüssigkeit und Temperaturanforderungen an Lytron.
0,1 °C Sollwert: Ermöglicht Steigerungen der Sollwert- und Anzeigentemperaturen in 0,1°C-Schritten. Dies ermöglicht eine präzisere Regelung der Kühlflüssigkeitsliefertemperatur. Nur in °C verfügbar.
Flüssigkeitskompatibilitätsoptionen
Patrone mit DI-Wasser: Extern angebrachte DI-Patrone (keine Leuchtanzeige) auf dem Rückfluss zum Kühler. Filtert Ionen aus dem Kühlmittel, um den Flüssigkeitswiderstand zwischen 1 und 3 Megaohm/cm beizubehalten, indem ein Teil der Strömung durch die Harzschüttung geleitet wird. Zu dieser Funktion gehört keine Leuchtanzeige für den Widerstand. Für die DI-Wasserpatrone werden hochreine Rohrleitungen empfohlen.
Hochreine Rohrleitungen: Enthalten einen nickelgelöteten Wärmetauscher und nickelbeschichtete oder Nylonanschlussstücke, die mit DI-Wasser kompatibel sind. Nicht mit Messingpumpen kompatibel. Alle Materialien der Strömungspassagen sind vollständig kompatibel mit DI-Wasser. Dadurch wird die Korrosion der Bauteile verhindert.
PAO-Kompatibilität: Umfasst Pumpe, Anschlüsse, Schlauch und Ölfilter, die mit Polyalphaolefin (PAO) kompatibel sind. Das Anti-Siphon-System und die internen Isolierungseinheiten sind in dieser Option inbegriffen. Alle Materialien der Strömungspassagen sind vollständig mit PAO kompatibel. Wenden Sie sich für PAO-Leistungskurven an Lytron.
 Optionen zur Benutzerfreundlichkeit
Fernstart: Die Kühlstärke kann durch einen Computer oder ein Relais zyklisch geschaltet werden. Er ermöglicht es einem externen Kreislauf, die Ein/Aus-Funktion des Kühlers über potentialfreie Kontakte auf der Rückseite des Kühlers zu regeln.
Bitte lesen Sie für eine weitere Behandlung dieser Merkmale das Technische Handbuch für den Kühler.

Regler für Kodiak-Kühler

Regleroption Funktion Reglerpaket
Digitale Temperaturanzeige Einfach abzulesende Anzeige in °C oder °F. Alle
Kalibrierungs-Offset Ermöglicht es, die angezeigte Temperatur aufzurechnen, so dass die Temperatur an einer beliebigen Stelle innerhalb des Kühlkreislaufs angezeigt wird. 1,2,3
Fehlerabschaltung: niedriger Durchfluss  Weist den Anwender auf einen Mangel an Kühlmitteldurchfluss hin und schaltet den Kühler ab, damit das Kühlsystem nicht einfriert. Alle
Automatischer Neustart Sorgt automatisch dafür, dass der Kühler in seinen Betriebsstatus vor der Stromunterbrechung zurückkehrt, wenn der Kühler z.B. eingeschaltet war, schaltet er sich wieder ein, wenn der Strom wiederhergestellt wird. Alle
°C/°F-Umschaltung Ermöglicht die Temperaturanzeige in °C oder °F. Alle
Akustische Anzeige Akustische Warnung bei allen Fehlerbedingungen. 1,2,3
Alarm-Stummschaltung Schaltet den Ton der akustischen Anzeige aus, bis der Alarm geklärt oder der Kühler abgeschaltet worden ist. 1,2,3
Digitaler Drucksensor  Zeigt den Ausgabedruck der Pumpe an (in psig oder bar) und ermöglicht seine Übermittlung über RS232. 2-9 Plus A 
Fehler: niedriger Füllstand Zeigt an, dass der Kühlmittelfüllstand im Tank kritisch niedrig ist (nahe dem Füllstand der Pumpensaugleitung). Schaltet den Kühler aus, wenn "Fehlerabschaltung" eingeschaltet ist. 2,3 
Fehler: Niedrige / hohe Temperatur Weist den Anwender darauf hin, dass sich die Kühlmitteltemperatur außerhalb der vom Anwender definierten Sollwertgrenzen befindet. Schaltet den Kühler aus, wenn "Fehlerabschaltung" eingeschaltet ist. 2-9 Plus A 
Visuelle Alarme für niedrigen/hohen Kühlmitteldruck Schützt den Kompressor gegen hohen Druck infolge übermäßiger Wärmeentwicklung im Kühlmittel sowie gegen niedrigen Kühlmittelsaugdruck.  4-9 Plus A
Remote-Sollwert und Weitersendung Liefert analoges 4...20 mA- oder 0...10 VDC-Signal zum Ändern des Sollwerts des Kühlmittels basierend auf den Prozesskühlungsanforderungen. 8 und 9
Fehlerabschaltung  (Ein/Aus-Schalter) Ermöglicht es, den Kühler so zu programmieren, dass er im Fehlerfall herunterfährt (ein) oder während fehlerhaften Bedingungen weiterläuft (aus). Der Kühler schaltet immer aufgrund des Abschaltungsalarms bei niedrigem Durchfluss ab. 2,3 
Relaiskontakte (Arbeitskontakt oder Ruhekontakt) Fehlerhafte Bedingungen des Kühlers können überwacht werden, indem ein Stromsignal mit geringer Spannung auf die potenzialfreien Kontakte am hinteren Ende des Kühlers angelegt wird. (Stromverlust am Kühler ist keine Fehlerbedingung.)2 Gegenanschluss - AMP-Teilenummer 350715-1 und 350547-1 2,3
Mehrere Relaiskontakte Stellt  über 25-poligen Stecker mehrere potenzialfreie Kontakte für Kundensignale für Kühlmittelüberhitzung,  niedrigen Tankfüllstand und geringen Pumpendurchfluss bereit. 5-9
RS232-Kommunikation und /oder RS-485-Kommunikation Ermöglicht die vollständige Regelung aller Merkmale des Kühlerreglers (Änderung/Überwachung des Sollwerts des Kühlmittels, Drucküberwachung, Fehleralarm usw.) über einen entfernten Computer, der für die Überwachung, Regelung und Datenaufzeichnung zuständig ist. 3,6 
Ethernet-Kommunikation Sorgt für Kühlerkontrolle/-überwachung über Ethernet-Kommunikation A

Paket 2 ist das Standardpaket für Kodiak RC006 bis RC045.

Zubehör für Kodiak-Kühler

Teil Beschreibung Ersatzteil-Nr.
Wasserfiltersatz für RC006-RC045: 1⁄2" (5,08 cm)-Flüssigkeitsanschlüsse. Enthält 5 Mikrometerfilter, Filtergehäuse, Montageklemme, 1´ (30,5 cm) -Schläuche, Basisklemmen und eine Aufbauanleitung.  200-0441 
Wasserfiltersatz für RC095-RC115: Prozessflüssigkeitsfiltersatz mit 5-Mikrometer-Partikelfilter. Inkl. ¾” Nylon® Schlauchanschlussstücke 324-70004-000
Rohrleitungspaket:  1⁄2" (5,08 cm) Flüssigkeitsanschlüsse. Enthält 50’ Nylabraid™-Schlauch, 50’ Armorflex™-Isolierung, NPT mit Außengewinde für Schlauchanschlusspins, Schlauchklemmen.  200-0193 
Äußeres Überdruckventil: (50 - 100 psi)  1⁄2˝ fluid connections. For applications requiring reduced pressure. This kit contains a pressure relief valve, 2 tees, hose clamps, and plumbing instructions. Assembly required.  200-0196 
 External pressure relief valve kit: (0 - 50 psi)  1⁄2" (5,08 cm) Flüssigkeitsanschlüsse. Für Anwendungen, die einen geringeren Druck benötigen. Dieser Satz enthält ein Überdruckventil, 2 T-Stücke, Schlauchklemmen und Rohrleitungsanweisungen. Zusammenbau erforderlich.  205-0080 
Manuell einstellbares Außenströmungsventil: 1⁄2" (5,08 cm) Flüssigkeitsanschlüsse. Für Anwendungen, die Durchflussregelung benötigen. Der Satz enthält ein Durchflussventil, 2 T-Stücke, Schlauchklemmen und Rohrleitungsanleitungen. Zusammenbau erforderlich.  200-0298 
115 V-Stromkabel:  25’  250-0092 
230 V-Stromkabel:  25’  250-0093 
RS232 cable:  10’  250-0091 
Kabel für potentialfreien Kontakt: 10’  250-0159 
5 Mikrometer Ersatz-Wasserfilter*

 RC006-RC045: 330-0022 
RC095-RC115: 013-25213-000

Luftfilter*

RC006/RC009: 330-1541
RC011/RC022: 330-0977
RC030/RC045: 330-0683
 
RC095/RC115: 013-50018-002

Deionisierungspatrone  RC006-RC045: 430-0330 
RC095-RC115: 013-50027-000

*mindestens 10 Stück

Bitte verwenden Sie unser Kühlsystem-Auswahltool zum Ermitteln der Teilenummer oder Erstellen eines Angebots für einen Rückkühler.

Erhalt weiterer Informationen

Füllen Sie bitte unser kurzes Formular aus, um ein Angebot einzuholen.

 
Vorname
Nachname
Firma
Email